Besondere Angebote

Schulinterne Angebote

Im Schuljahr 2019/20 wird in einer Testphase ab März 2020 ein neues Förderkonzept erprobt. Es ist als zusätzlicher Unterricht für die MFA- und PKA-Schülerinnen und Schüler gedacht, die noch deutliche Defizite in der deutschen Sprache haben, noch nicht auf B2-Niveau sind.

Die Schülerinnen und Schüler sind für die Dauer des Zusatzunterrichts vom Arbeitgeber freigestellt. In der Testphase handelt es sich um jeweils einen halben Schultag am Mittwoch bzw. Freitagnachmittag zusätzlich zu dem Pflichtunterricht an der Berufsschule.

Um eine entsprechende Förderung zu gewährleisten, arbeiten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen, die von mindestens einer Fachlehrkraft betreut werden. Sinn des Förderkonzepts ist es, den Schülerinnen und Schülern wichtige Inhalte noch einmal in leichterer Sprache oder in langsamerem Tempo zu erklären. Ziel ist es aber auch, Strategien zu vermitteln, wie Lerninhalte so festgehalten oder wiederholt werden können, dass man sich gut auf eine Prüfung vorbereiten kann.

Für das Schuljahr 2020/21 ist für MFA geplant, eine 10. Klasse mit zwei Schultagen, anstatt regulär 1,5 Schultagen, anzubieten. Diese Klasse hat intensive Sprachförderung als Unterrichtsprinzip. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler, die noch nicht auf B1/B2-Niveau Deutsch können, insbesondere in den Bereichen Textverständnis und schriftliche Sprachverwendung Defizite haben.

Das „basic+“-Modell soll für diese Auszubildenden die Chance erhöhen, möglichst in der regulären Ausbildungszeit die Abschlussprüfung zu schaffen. Zwei Voraussetzungen müssen dafür allerdings erfüllt sein: Das Einverständnis der Ausbildenden und die Motivation der Auszubildenden.

Für unsere Schülerinnen und Schüler bieten wir regelmäßige Lernsamstage an. Diese finden jeweils samstags von 8:45 – 13:00 Uhr statt.

Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Gruppen oder auch einzeln in den Räumen der Schule konzentriert zu lernen. Während des Lernsamstags können die schulinternen Medien (Computer, Internet, Drucker, Bücher) genutzt werden. Außerdem sind immer Lehrkräfte anwesend, die Fragen beantworten und die Schülerinnen und Schüler beim Lernen unterstützen.

Termine

Sprachförderung und Lerncoaching für 10. Klassen MFA/PKA in kleinen Gruppen am halben Schultag

„Wann kann die Medizinische Fachangestellte nicht ausscheiden?“
„Ein Brief ist zugegangen.“
„Jemand ist mit dem Fuß umgeknickt.“
„Ein eingehendes Angebot ist zu bearbeiten.“

Solche Formulierungen sind schwer zu verstehen. Besonders in Stress-Situationen wie Schulaufgaben und Abschlussprüfungen sitzen Schülerinnen und Schüler oft ratlos vor der Aufgabe. Der Inhalt ist meist weniger das Problem, das Problem ist die Sprache.

Daher bieten wir seit Januar 2013 ein gezieltes Prüfungs-Sprach-Training an, das die Prüfungsvorbereitung im Unterricht erweitert. In kleinen Gruppen erklären wir mehrdeutige oder missverständliche Wörter, Sätze, Inhalte oder Abkürzungen, wie zum Beispiel „in Maßen“, „vorrangig“, „ggf.“, „regelrecht“, „Vertretung von Interessen“, „sog.“, „untersagen“ usw. Wir trainieren den Umgang mit Multiple-Choice-Fragen (zum Beispiel das Positiv/Negativ-Ausschluss-Verfahren), das Erkennen, wonach in einer Aufgabe gefragt wird oder worauf geachtet werden muss und geben Tipps für das selbstständige Lernen.

Der Erfolg zeigte sich auch schon – nicht nur in der Prüfung, sondern auch in besseren Noten im Unterricht und verbesserter Aussprache.

MFA: Vorbereitung für die praktische Prüfung

Was wird angeboten?
Die BA-Lehrkräfte bieten verschiedene Workshops an, z.B. um das Anlegen von Verbänden zu üben, Blut- und Urinuntersuchungen durchzuführen, EKG anzulegen, die Bearbeitung von Prüfungsaufgaben zu üben und vieles mehr.

Wie funktioniert es?
An diesen Tagen wird der Klassenverband aufgelöst. Die Schülerinnen und Schüler wählen gezielt Workshops aus. Jede Schülerin und jeder Schüler kann sich so die Workshop-Themen suchen, für die sie/er sich noch nicht gut genug vorbereitet fühlt. So lassen sich Wissenslücken kurz vor der praktischen Prüfung schließen und die Schülerinnen und Schüler können noch einmal intensiv an ihren praktischen Fähigkeiten arbeiten.

Termine

Städt. Berufsschule für Fachkräfte in Arzt- und Tierarztpraxen und Pharm.-kaufm. Angestellte
Städt. Berufsschule für Fachkräfte in Arzt- und Tierarztpraxen und Pharm.-kaufm. Angestellte

Externe Angebote

Was erwartet mich?

  • Die KMK-Prüfung besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung.
  • Die schriftliche Prüfung findet auf dem Niveau B1 statt und dauert 90 Minuten. Sie besteht aus den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Mediation und Schreiben.
  • Die mündliche Prüfung findet nach der schriftlichen Prüfung statt. Sie ist eine Zweierprüfung (2 Schülerinnen oder Schüler führen ein Gespräch miteinander), die ca. 20 Minuten dauert.

Wann findet die nächste Prüfung statt?
Die Prüfungen zum Erwerb des KMK-Fremdsprachenzertifikats in Englisch finden für alle Schülerinnen und Schüler im Zeitraum 13. Juli 2020 bis 24. Juli 2020 statt. Bitte behalten Sie die Homepage des ISB Bayern im Auge: https://www.isb.bayern.de/berufsschule/leistungserhebungen/kmk-zertifikatspruefung/fremdsprachenzertifikat/

Sollten Sie Interesse haben, an der Prüfung teilzunehmen, melden Sie sich bitte im Sekretariat unter bs-arzt-pharma@muenchen.de

Die mündlichen Prüfungen finden ca. 1 Monat später statt. Diese Termine werden individuell telefonisch oder per E-Mail vereinbart. Bitte daher die Kontaktdaten bei der Anmeldung ordentlich angeben.

Wo kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung ist im Sekretariat der Städt. Berufsschule für Fachkräfte in Arzt- und Tierarztpraxen und PKA (Raum 223, 2. Stock) vorzunehmen. Bitte bringen Sie die Prüfungsgebühr in bar mit (30 €) und stellen Sie uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung.

Wer kann teilnehmen?
An der Zertifikatsprüfung können Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen sowie von vollqualifizierenden Berufsfachschulen und Fachschulen teilnehmen.

In Einzelfällen ist auch die Zulassung von ehemaligen Schülerinnen und Schülern von Berufs- und Berufsfachschulen möglich, sofern sie ihre Berufsausbildung in einem Fachbereich absolviert haben, für den eine KMK-Zertifikatsprüfung in Bayern angeboten wird und sofern sie glaubhaft machen, dass sie die Prüfung als Nachweis der für den Mittleren Schulabschluss erforderlichen Englischkenntnisse benötigen (vgl. KMS Nr. VI.4-BS9402.11/2/1 vom 07.12.2017). Die Zulassung anderer externer Interessenten an der Zertifikatsprüfung ist in der Regel nicht vorgesehen.

Wann habe ich bestanden?
Die Prüfungsleistungen werden nach zentral vorgegebenen Kriterien bewertet. Die Prüfung ist bestanden, wenn im schriftlichen und mündlichen Teil der Prüfung jeweils mindestens die Hälfte der festgelegten Höchstpunktzahl erreicht wird.

Weitere Informationen:
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Frau Kornprobst-Urbano, erreichbar über das Sekretariat unter Telefon 089 - 233-48960 oder per E-Mail unter bs-arzt-pharma@muenchen.de

oder informieren Sie sich über folgende Links:

AbH (= ausbildungsbegleitende Hilfen) sind eine Fördermaßnahme der Bundesagentur für Arbeit. Die Maßnahme richtet sich an Auszubildende, deren Ausbildungserfolg gefährdet ist. AbH bedeutet Unterstützung im schulischen sowie im persönlichen Bereich. Die Teilnahme ist für die Auszubildenden kostenlos.

Die Berufsschule empfiehlt Auszubildenden mit Defiziten in einzelnen Fächern und Noten im Bereich einer Mitteilung dringend, sich über Fördermaßnahmen/Nachhilfe Gedanken zu machen. Für die Beratung wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkräfte und an die Schulsozialarbeit (Link zu Schulsozialarbeit)

An wen richten sich abH?
AbH richten sich speziell an Auszubildende

  • mit schlechten Schulnoten
  • mit Sprachdefiziten
  • mit privaten Problemen oder Schwierigkeiten im Betrieb

Was bieten abH an?

  • Stütz-/Förderunterricht im geschützten Rahmen in kleineren Gruppen
  • Vermittlung von fachtheoretischen und fachpraktischen Grundkenntnissen
  • Einüben der Fachsprache
  • Arbeit mit berufsspezifischer Lernsoftware
  • Spezielle Prüfungsvorbereitung, u. a. mehrtätige Prüfungsvorbereitungs-Trainings in schöner Umgebung sowie Lernfahrten
  • Workshops zum Thema „Umgang mit Prüfungsangst“
  • Gezieltes Eingehen auf individuelle Lernprobleme
  • Individuelle Förderung
  • Sozialpädagogische Beratung und Begleitung bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder im persönlichen Bereich
  • Spaß am Lernen
  • Freizeitangebote wie Hiphop, Kino, Kegeln, usw.
  • Städtereisen, Ausflüge und erlebnispädagogische Angebote

Wer bietet abH an?

Anderwerk GmbH
Gneisenaustr. 8
80992 München
Tel.: 089 - 13 95 78 29 - 40
https://www.anderwerk.de/jugendliche-abh-ausbildungsbegleitende-hilfen/

 

Bayerisches Rotes Kreuz
Quagliostr. 9
80538 München
Tel.: 089 - 76 75 50 80
http://www.brk-muenchen.de/wir-sind-fuer-sie-da/mit-angeboten-fuer-jugendliche/ausbildungsbegleitende-hilfen-abh

0
Klassen
0
Schüler*innen
0
Lehrkräfte

Standort München

Kontakt & Anfahrt

01.

Unterrichtsszeiten

Mo – Fr

08:00 – 16:00 Uhr

(Während der bayerischen Schulferien ist das Schulgebäude geschlossen.)

02.

Sekretariat

Mo – Fr

07:30 – 16:00 Uhr

Geschlossen:

09:00 – 10:00 Uhr, 12:15 – 13:00 Uhr,

14:30 – 15:15 Uhr

Tel.: 089 / 233 48960

Fax: 089 / 233 48966

03.

Lage & Anfahrt

Direkt am Ostbahnhof.

Mit allen S-Bahnen:

Ausstieg Haltestelle „Ostbahnhof“.

Mit der U-Bahn-Linie 5:

Ausstieg Haltestelle „Ostbahnhof“

Zusätzlich mit Bus und Tram erreichbar.

Städt. Berufsschule für Fachkräfte in Arzt- und Tierarztpraxen und Pharm.-kaufm. Angestellte

Partner & Kooperationen